Wussten Sie?

 

 

Home
Nach oben
Leistungen/Preise
Qualifikation
Mein Salon
Vorher/Nachher
Hundefriseur wie oft?
Kontakt/Impressum
Anfahrtsplan
Links

Zurück

 

Wie nicht rassetypisch gepflegtes Fell aussehen kann!

 

In vielen Hundesalons wird leider viel zu schnell zur Schermaschine gegriffen. Bei manchen Hunderassen wird das Fell bei nicht fachgerechter Pflege für immer verdorben.

 

Wie z.B. bei manchen Cocker Spaniel das Fell nach nur einmaligem Abscheren nicht mehr getrimmt werden kann. Es gibt auch Golden Retriever oder anderen Hunden mit Deckhaar und Unterwolle, bei denen das Deckhaar wenig bis gar nicht mehr nachwächst.

 

In meinem Salon wird rassetypisch gepflegt. Ich möchte Ihnen den Unterschied zwischen FACHGERECHTER und NICHT FACHGERECHTER Fellpflege verdeutlichen.

 

Ein Hinweis in eigener Sache:

Es kommt immer wieder vor, dass sich verzweifelte Hundebesitzer (auch aus unseren Nachbarländern) an mich wenden und um Rat fragen. Manches verdorbene Fell lässt sich von einem qualifizierten Hundefriseur wiederherstellen, vieles leider nicht mehr. Der einzig gute Rat ist sich beim Züchter oder einem gut ausgebildeten Hundefriseur nach der richtigen Pflegemaßnahme für seinen Hund zu erkundigen um etwaigen Fellschäden vorzubeugen.

 

Bild 1 - Englischer Cocker Spaniel - Leider wurde dieser Spaniel schon öfters geschoren, daher verdorbenes Fell.

Bild 2 - Englischer Cocker Spaniel - Auf diesem Foto sehen Sie einen Spaniel der regelmäßig per Hand getrimmt und anschließend fassoniert wird.

   

 

Bild 1 - Cavalier King Charles Spaniel - Vicki wurde bisher immer geschoren, daher hat die Unterwolle überhand genommen.

Bild 2 - Cavalier King Charles Spaniel - Vicki nach der artgerechten Pflege. So sieht Vicki wieder etwas rassetypischer aus.

   

 

"post clipping alopecia syndrom" Die Haare wachsen nach dem Scheren nicht normal nach.

 

Bild 1     - Pekinese - Tadelloses Fell, bevor der Hund zum 1 Mal geschoren wurde.

Bild 2+3 - Pekinese - Der selbe Hund 1 Jahr nach der ersten und einzigen Schur. Das Fell kommt nicht mehr nach. Es entstand ein irreparabler Schaden.

       

 

 

Bild 1 - Chihuahua - Ein 3/4 Jahr nach der letzten Schur

Bild 2 - Chihuahua - Die Oberschenkel der Hinterläufe und auch der Bauch sind stellenweise kahl

 

 

 

Bild 1+2  -  Husky-Spitzmix -  Dieser Hund wurde schon des Öfteren geschoren. Bei der 6. Schur entstand jedoch ein irreparabler Schaden. An diversen Körperstellen kommt kein Fell mehr nach.

   

 

Dazu möchte ich erwähnen, dass diese Hunde nicht von mir geschoren wurden!

 

Vielen herzlichen Dank an die Besitzer, für die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Fotos auf meiner Webseite!

 

 

Zurück

Webdesign by Gruber Verena